Deine Unterstützung ist gefragt

Ein Impfzentrum gegen das SARS-CoV-2 Virus öffnet in den Messehallen Hamburgs. Neben der hohen Zahl an Fachpersonal benötigt die Stadt Hamburg Hilfe aus der Bevölkerung, um dieses großangelegte Projekt umsetzen zu können. Gesucht werden BürgerInnen, die in den nicht-medizinischen Bereichen organisatorisch unterstützen und somit einen entscheidenden Beitrag zur Eindämmung der Corona-Pandemie leisten. Die Arbeit der UnterstützerInnen wird selbstverständlich vergütet.

Das Impfzentrum in Hamburg

Mit den Hallen A2 und A3 nutzt die Stadt auf 12.000 Quadratmetern zwei Hallen des Messegeländes. Bis zu 7.000 BürgerInnen sollen pro Tag im neuen Zentrum geimpft werden. Zahlreiche ÄrztInnen, medizinische Fachangestellte, sowie Verwaltungs-, Sicherheits- und Logistikpersonal werden in den Messehallen arbeiten – an sieben Tagen in der Woche mit langen Öffnungszeiten.

Fakten

Als UnterstützerIn sorgst Du für reibungslose Abläufe innerhalb des Impfzentrums. Die genauen Arbeitsbeschreibungen und Tätigkeitsbereiche besprechen wir persönlich mit Dir innerhalb des Bewerbungsprozesses. Für diesen Job ist keine spezifische Qualifikation erforderlich.

Hinweis: Während der Arbeitszeiten haben alle UnterstützerInnen einen vom Arbeitgeber gestellten FFP-2 Mundschutz zu tragen. Aus Sicherheitsgründen werden alle UnterstützerInnen des Impfzentrums regelmäßig auf das SARS-CoV-2 Virus getestet. Für UnterstützerInnen besteht die Möglichkeit, sich impfen zu lassen. Eine Impfpflicht besteht jedoch ausdrücklich nicht.

Zeitraum

Ab sofort bis voraussichtlich 31. August
Option zur Verlängerung

Ort

Messe Hamburg

Anstellungsart

  • Festanstellung (35h/Woche, befristet)
  • Festanstellung (28h/Woche, befristet)
  • Festanstellung (21h/Woche, befristet)
  • kurzfristige Beschäftigung (mindestens 14h/Woche, befristet)

Vergütung

Attraktive Bezahlung

Anforderungen

Sehr gute Deutschkenntnisse
Sinn für Hygiene & Ordnung

Du möchtest helfen? So funktioniert’s:

1. Bewerben

Du bewirbst Dich schnell und unverbindlich über den Button (Dauer ca. 3 Minuten). Anschließend kontaktieren wir Dich telefonisch und laden Dich zu einem persönlichen Gespräch ein, sollte eine passende Position für Dich frei werden.

2. Persönliches Bewerbungsgespräch

Wir lernen Dich in einem kurzen, persönlichen Gespräch kennen, informieren Dich umfangreich über die Tätigkeit, besprechen Deine Fragen, erledigen gemeinsam den fälligen Papierkram und planen Deine Einsätze.

3. Vor Ort unterstützen

Du bist einsatzbereit und leistest einen großen Beitrag für die Gesellschaft im Kampf gegen das SARS-CoV-2 Virus.

Du möchtest unterstützen?